Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Zuhause gefunden
 

Fast täglich nehmen wir in unserem Tierheim Tiere auf, zum Glück können wir sie aber fast genauso schnell wieder in ein schönes Zuhause vermitteln. Wir möchten hier mal eine kleine Auswahl der Tiere zeigen, die wir in letzter Zeit vermitteln konnten.

Auch ein kleines Video unserer Samtpfoten haben wir vorbereitet. In diesem sollen vor allem mal unsere vermittelten Katzenwelpen die wichtigste Rolle spielen. Sie bekommen nämlich ihren Namen meist erst in ihrem neuen Zuhause und kommen deshalb auf dieser Seite häufig zu kurz.

Wir wünschen allen unseren ehemaligen Schützlingen alles Gute in ihrem neuen Zuhause und freuen uns immer, wenn wir nach der Vermittlung Nachricht von ihnen, am liebsten natürlich noch mit Bild oder Video, erhalten.

 

Vermittelte Katzen aus unserem Tierheim

Julchen und Jacky




Julchen saß mehrere Tage verängstigt unter einem Auto, bevor sie zu uns ins Tierheim kam. Da sie aber von Anfang an sehr verschmust und auf Menschen bezogen war, hat sie schnell ein neues Zuhause in Bernburg gefunden. Dort ist sie übrigens nicht allein hingezogen, sondern gemeinsam mit Jacky, ebenfalls aus unserem Tierheim.

 

Kelly




Unsere Jack Russell-Mischlingsdame Kelly hat direkt um die Ecke ein neues Zuhause gefunden, gleich in Baalberge. Vielleicht kommt sie uns ja mal wieder besuchen, wir würden uns freuen. Bis dahin haben wir dieses hübsche Foto aus ihrem neuen Zuhause bekommen.

 

 

Trixi




Unsere kleine Trixi hat ein schönes neues Zuhause im Salzatal bei Halle gefunden. Hier hat sie schon zwei neue Freunde, einen aus Plüsch und einen echten Dackel. Dieses Foto schickte uns Trixis neues Frauchen vom heimischen Sofa.

 

Lucy und Lilly




Bei uns waren die beiden noch als Susi und Lilly bekannt, aber Lucy und Lilly hat doch auch einen sehr schönen Klang. Unsere süßen Dackeldamen sind jetzt nach Gatersleben umgezogen. Dort haben sie sich schon sehr gut eingelebt, berichtet uns ihr neues Frauchen und schreibt „Als Lilly den Pool entdeckt hat, hat sie sofort ein Bad genommen.“ Das Foto ist genau in diesem Moment in ihrem neuen Zuhause entstanden.

 

Fiona




Diese süße Katze kam als Fundkatze zu uns ins Tierheim und war gerade mal ein halbes Jahr alt. Bei uns erhielt sie den Namen Fiona und entwickelte sich zur absoluten Schmusekatze. Jetzt hat sie ein schönes Zuhause in Bernburg gefunden.

 

 

Tina

 


Tina kam zu uns ins Tierheim, da ihre Besitzer ins betreute Wohnen gezogen sind und den hübschen Karthäuser- europäisch-Kurzhaar-Mix leider nicht mitnehmen konnten. Sie fand jetzt ihr ruhiges Zuhause bei Katzenfreunden in Wiendorf.

 

 

Rex




Rex kam als Abgabehund in unser Tierheim, da sich seine Besitzerin leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte. Für den wunderschönen Labrador fanden sich viele Interessenten und die Auswahl fiel uns wirklich schwer. Nun ist er aber in sein ideales Zuhause nach Bad Hersfeld gezogen.

 

Rambo




Unser süßer Rambo kam als „Scheidungshund“ zu uns ins Tierheim. Seine Besitzer trennten sich und leider konnte keiner von beiden den süßen Wirbelwind übernehmen. Jetzt hat er ein neues Zuhause in Gera bekommen.

Fips




Unser süßer Fips wurde ausgesetzt an der Autobahn gefunden. Bei uns zeigte sich der kleine Rüde als sehr kluger Hund, der immer gern lernte. Seine Tricks kann er jetzt ganz bei uns in der Nähe durchführen. Er ist nämlich zu einem sehr lieben Ehepaar nach Belleben gezogen.

 

Balou




Balou kam zu uns ins Tierheim, weil seine Besitzer leider keine Zeit mehr hatten, sich um ihn zu kümmern. Da Balou ein absolut entzückender und problemloser Stubentiger ist, kam er schnell in ein neues Zuhause nach Dessau

Kitti




Kitti kam in unser Tierheim, da ihre Besitzer leider verstorben sind. Sie ist eine wunderschöne Glückskatze, die sich allerdings ziemlich schüchtern zeigt. Jetzt ist sie in ein traumhaftes Zuhause nach Erfurt gezogen, zu einem lieben Paar, das sich mit schüchternen Katzen auskennt.

Rudi




Rudis Besitzer ist leider verstorben, deshalb kam er zu uns ins Tierheim. Er ist ein absolut verschmuster Kater, der auf Schritt und Tritt folgt wie ein kleiner Hund. So konnte Rudi ganz schnell das Herz seiner neuen Besitzer gewinnen und ist jetzt direkt um die Ecke gezogen: nämlich nach Baalberge.

Basko



Unser wunderschöner, junger Schäferhund Basko hat nach vielen Spaziergängen nun das Herz seiner Gassigänger vollends gewinnen können und so ein schönes neues Zuhause bekommen.

 

Dr. Pfeiffer



Dr. Pfeiffer hat uns immer ganz wunderbar mit seinem herrlichen Gesang unterhalten. Jetzt müssen wir leider darauf verzichten, dafür hat Dr. Pfeiffer aber ein schönes und kundiges Zuhause in Könnern gefunden.

Jonas




Unser wunderschöner Jonas kam als Fundkater zu uns ins Tierheim. Hier zeigte er sich sofort verschmust, lieb und sehr anhänglich. Er hat ein schönes neues Zuhause in Aschersleben gefunden und seine Besitzer stört sein kleines Handicap - er ist in eine Falle geraten, bevor er zu uns ins Tierheim kam, und ihm fehlt deshalb ein Stück seiner Hinterpfote - überhaupt nicht.

Dana




Dana kam ebenfalls als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Sie war anfangs ein bisschen schüchtern, freute sich dann aber schnell über jede Aufmerksamkeit und ließ sich immer gern zum Kuscheln überreden. So fand Dana ein schönes Zuhause direkt um die Ecke in Preußlitz.

Paulchen



Unser Kangalwelpe Paulchen hat wie seine Geschwister mittlerweile auch ein neues Zuhause gefunden. Dort lebt er jetzt mit einer älteren Hündin, von der er bestimmt noch eine Menge lernen kann.

Bubi




Der kleine Bubi kam noch so jung zu uns ins Tierheim, dass wir anfangs noch nicht mal erkennen konnten, welches Geschlecht er eigentlich hat. Als er ein bisschen bei uns war, stellte sich heraus, es ist ein kleiner Hahn. Bubi hat jetzt auch ein schönes, neues Zuhause gefunden. Und idealerweise hat er dort sogar eine kleine Freundin.

Emma




Emma war die Kleinste unter unseren Kangalwelpen. Bei uns fing sie mit ihren Geschwistern an, die Welt zu erkunden. Nun erkundet Emma Berlin, dort ist nämlich ihr neues Zuhause. Ihre Menschen haben auch schon Erfahrung mit ihrer Rasse und Emma hört jetzt auf den schönen Namen Thora.

 

Spike




Unser süßer Spike mit den großen braunen Flecken kam als Abgabetier zu uns ins Tierheim. Anfangs war er ein bisschen schüchtern, taute aber schnell auf. Mit seiner süßen Art und seinem bezaubernden Aussehen hat das hübsche Kerlchen jetzt ein neues Zuhause in Leipzig gefunden.

Lord




Erinnern Sie sich noch an unseren kleinen Lord? Genau, das war der kleine Kater, der sich so lange als Mädchen tarnte, dass er bei uns wochenlang unter dem Namen Lori lief. Ob nun als Katze oder Kater, Lord war einfach nur absolut entzückend. Und so durfte der kleine Lord jetzt nach Schönebeck ziehen.

Luna




Unsere Luna war gerade mal ein Jahr alt, als sie als Fundtier zu uns ins Tierheim kam. Sie ist eine ganz große, immerhin hüfthoch, hat aber auch ein ganz großes Herz und einen genauso großartigen Charakter. Luna hat jetzt ein sehr schönes Zuhause in der Nähe von Halle gefunden.

Mante




Unsere Mante musste von ihrem Vorbesitzer leider aus Altersgründen abgegeben werden. Von all unseren Schützlingen war Mante eine der liebsten. So anhänglich und vor allem kuschelig wie Mante nun mal ist, konnte sie schnell das Herz von Interessenten gewinnen. Mante wohnt jetzt in Bernburg.

 

Joe

 


Viele haben bestimmt auf unserer Internetseite oder in der Zeitung von Joes Schicksal gelesen. Der süße Boxer wurde einfach vor unserem Tierheim ausgesetzt und war auch noch halb verhungert, als wir ihn aufgenommen haben.

Bei uns nahm Joe schön zu und erholte sich sehr gut. Nach und nach fand er seine Lebensfreude wieder und lernte, fröhlich zu sein und zu spielen, am liebsten mit seinem großen Ball, wie man auf den Fotos sieht.

Bei so viel neuem Lebensmut und weil sich Joe bei uns im Tierheim auch nur von seiner besten Seite zeigte, fand er schnell Interessenten, die ihn auch sofort ins Herz schlossen. Joe lebt jetzt bei einer lieben Familie in der Nähe von Wittenberg.

Ole



Von unseren Kangalwelpen war Ole der größte, gleichzeitig aber auch der schüchternste unter seinen Geschwistern. Trotzdem durfte er zuerst in ein neues Zuhause umziehen. Das ist bei einem ganz lieben Paar in Pfaffendorf. Uns erreichen jetzt regelmäßig Fotos von Ole. Er hat sich wunderbar eingelebt und seine Besitzer könnten sich keinen schöneren Hund wünschen. Dieses Foto kommt auch aus Oles Zuhause.


Unsere Kaninchen



Ursprünglich haben wir fünf Kaninchen in einem Pappkarton in unserem Tierheim aufgenommen, die jemand ausgesetzt hatte. Wie Kaninchen sprichwörtlich eben so sind, haben die paar unbeaufsichtigten Stunden am Straßenrand ausgereicht, dass zwei der drei Kaninchenmädels schon schwanger in unser Tierheim kamen. Siebzehn Kaninchen hatten wir so zwischenzeitlich in unserem Tierheim, zwölf davon absolut entzückende Babykaninchenflauschbälle. Jetzt haben auch die letzten beiden unserer Kaninchen im Harz ein schönes neues Zuhause gefunden und wir wünschen allen unseren Langohren alles Gute.

 

 

Maxi



Unsere Maxi ist ein Traum von einer Katze. Nicht nur wunderschön marmoriert, sondern auch super lieb und verschmust. Sie hat jetzt ein neues Zuhause bei einem jungen Pärchen in Eisleben gefunden. Hier bekommt sie jede Menge Kuscheleinheiten.

 

 

Paul und Paula



Unsere Geschwisterchen Paul und Paula kamen mit gerade mal sechs Wochen als Fundkätzchen zu uns. Im Tierheim haben wir sie aufgepäppelt und ihnen ihre Namen gegeben. Die beiden entwickelten sich prima und wurden mit der Zeit immer neugieriger und verschmuster. So ist es also kein Wunder, dass auch diese beiden ein neues Zuhause bei tierlieben Menschen gefunden haben. Alles Gute, ihr süßen Samtpfoten!

 

Lilly




Die zweite im Bunde unseres Schmusetrios hat nun auch ein schönes, neues Zuhause gefunden. Unsere entzückende Lilly ist schon bei uns ausgezogen. Wussten wir doch, dass es nicht lange dauern kann, bis alle drei Schmusgetiere das Herz von tierlieben Menschen gewonnen haben. Wir wünschen ihnen alles Gute.­

 

 

Lieschen




Unser kleines Lieschen war ja die Dritte im Bunde unseres Schmusetrios. Auch sie hat jetzt ein schönes, neues Zuhause gefunden. Ihre neuen Besitzer wohnen in Bernburg und Lieschen hat sie sich selbst ausgesucht. Sie hat sich nämlich in den mitgebrachten Transportkorb gesetzt und darauf bestanden, mit ins neue Zuhause genommen zu werden.

 

Maja




Unsere wunderschöne Maja hat ebenfalls ein schönes Zuhause bei tierlieben Menschen gefunden. Diesem wunderschönen Gesicht konnte man auch nicht lange widerstehen. Wir wünschen ihr, wie allen unseren Schützlingen, alles Gute.

 

Willy

 


Wir wussten doch gleich, dass unser Schmusetrio nicht lange bei uns bleiben würde. Das ist aber keine traurige Nachricht, denn wir freuen uns für unsere Kätzchen. Der erste unserer Schmusgetiere, der ein neues Zuhause gefunden hat, ist unser Willy. Er ist jetzt bei ganz lieben Studenten eingezogen. Da wird es wohl auch nicht mehr lange dauern, bis Lilly und Lieschen bei uns ausziehen ... (Na gut, ein ganz kleines bisschen traurig sind wir doch.)

 

Lotti





Unsere Lotti wurde in Bernburg gefunden, wahrscheinlich ist sie ausgesetzt worden. Bei uns ist sie zum Glück aber auch nicht lange geblieben, denn sie hat ganz schnell ein schönes, neues Zuhause gefunden. Das ist aber auch kein Wunder, so verschmust wie diese hübsche Katze ist.

 

Kim




Kim wurde in Bernburg/Roschwitz in einem Karton ausgesetzt, der sogar noch mehrere Male mit Klebeband umwickelt war, damit sie aus ihrem Gefängnis nicht ausbrechen konnte. Für Kim ging die ganze Geschichte aber gut aus. Sie hat ein neues Zuhause bei einer ganz lieben Familie gefunden und zwar ebenfalls in Bernburg/Roschwitz. Da sie sich dort schon auskennt, fühlt sie sich natürlich sehr wohl. Wir wünschen Kim, wie allen unseren Tieren, alles Gute.­

 

Flecki



Unser entzückender, kleiner Flecki wurde bei größter Sommerhitze an einem Müllcontainer in Bernburg ausgesetzt. Jetzt hat er es aber gut, denn er hat ein schönes, neues Zuhause bei tierlieben Menschen gefunden. Wir freuen uns alle sehr für ihn.

Loui



Fast zwei Jahre lang war unser Loui bei uns. Anfangs hat er sich grundsätzlich versteckt, wenn Tierinteressenten in unser Katzenhaus kamen. Vor ein paar Monaten ist er aber aufgetaut und schmuste und kuschelte sogar mit den Besuchern. So hat unser Loui nach einer sehr langen Zeit bei uns endlich das Herz tierlieber Menschen gewinnen können.

Nun lebt er in Wedlitz bei einem älteren Herrn und ist dort sehr glücklich. Wir haben bereits Nachricht erhalten, dass Loui am liebsten im Bettkasten schläft und es genießt, sich ausgiebig das Fell bürsten zu lassen. Für uns könnte es gar keine größere Freude geben.

Kathie



Unsere Kathie hat ein wunderschönes, neues Zuhause in Thale gefunden. Ihre Besitzerin hat bereits die ersten Bilder geschickt und berichtet uns, dass sie keine bessere Entscheidung hätte treffen können, als eine Katze aus unserem Tierheim aufzunehmen. Beide sind total happy und wir freuen uns mit.

Unsere Flaschenkinder



Unsere drei Flaschenkinder sind so groß geworden, dass sie uns jetzt verlassen konnten. Alle drei konnten wir in ein schönes Zuhause vermitteln und wünschen ihnen, wie allen unseren Katzenkindern, alles erdenklich Gute für den Rest ihres Lebens.

Tiger



Vom Namen Tiger sollte man sich nicht irreführen lassen, diese hübsche Kreatur ist eine Katze und kein Kater. Tiger kam als Abgabetier zu uns ins Tierheim. Mit ihrem tollen Fell erinnerte sie sehr an einen Norweger, nur eben im Kleinformat, und konnte mit ihrem tollen Aussehen, aber auch ihrer neugierigen Art schnell eine neue Besitzerin finden.

 

Mona



Die wunderschöne, dreifarbige Mona kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Anfangs war sie noch ziemlich schüchtern, taute dann aber recht schnell auf und zeigte sich als wunderbare Schmusekatze. So konnte sie schnell das Herz ihrer neuen Besitzer gewinnen.

 

Lenny



Unser Lenny ist einfach nur ein Kuschelkater. Zum einen weil er einfach das allerschönste, seidig-weiche Fell hat, zum zweiten weil er eben sehr gerne kuschelt, auch mit Fremden. So konnte er schnell ein neues Zuhause finden, in dem er hoffentlich gut aufgehoben ist. Oh, und man darf natürlich nicht vergessen, dass Lenny einzigartig fotogen ist …

Oscar



„Frech wie Oscar“ traf es bei diesem Frettchen ganz genau. Der kleine hielt unsere Tierheimmitarbeiter ganz schön auf Trab. Sie hatten aber auch noch nie so einen schönen Spielgefährten. Oscar hat ein Zuhause bei einer Frau gefunden, die sich mit Frettchen auskennt. Dort hat er nicht nur ein wunderschönes Außengehege, sondern auch gleich noch zwei entzückende Spielgefährtinnen.

Charlie



Der schwarze Labrador Charlie war gerade mal ein halbes Jahr alt, als er zu uns ins Tierheim kam. Der entzückende Wirbelwind konnte schnell die Herzen von Hundefreunden aus Bernburg gewinnen und ist uns auch schon über den Weg gelaufen. Wir können mit Freude sagen, er macht sich hervorragend in seinem neuen Zuhause.

 

 

Fusselchen



Bevor Fusselchen zu uns ins Tierheim kam, irrte sie mehrere Tage umher. Die kleine Hundedame ist schon im gesetzten Alter von acht Jahren. Mit ihrer ruhigen Art und weil sie sich im Tierheim mit wirklich jedem anderen Hund super vertragen hat, konnte sie zum Glück ein schönes, neues Zuhause finden.

 

Dani



Unsere kleine Dani war vom ersten Moment der absolute Liebling unserer Tierheimmitarbeiter. Sie hat uns einfach großartig mit ihren süßen Kunststückchen und ihrer lieben Art unterhalten. Kein Wunder also, dass Dani ganz schnell ein neues Zuhause gefunden hat. Dort heißt sie jetzt übrigens Walli und ihre Besitzerin berichtet, dass sie sich sehr gut eingelebt hat.

Bodo



Der kuschlige Bodo war schon einmal bei uns im Tierheim. Leider musste er von seinen neuen Besitzern aus Zeitgründen zurückgegeben werden. Zum Glück konnte Bodo mit seinem Schmusebedürfnis das Herz von lieben Hundefreunden gewinnen. Bei diesen kann er jetzt hoffentlich für immer bleiben.

 

Gismo



Gismo, so nannten wir diesen süßen Kerl im Tierheim, kam als Fundhund zu uns. Er ist ein reinrassiger Pekinese, trotzdem meldeten sich seine Besitzer nicht. Der wahnsinnig liebe Kerl konnte von uns zum Glück in ein schönes, neues Zuhause vermittelt werden.

 

 

Lukas



Lukas – unser Mini-Schäferhund, wie wir gerne sagen – kam als Fundhund zu uns ins Tierheim. Er liebt Menschen über alles und konnte so schnell das Herz einer lieben Familie und speziell des Sohnes gewinnen.

 

Kathie



Kathie kam als Fundhund zu uns ins Tierheim. Anfangs war sie sehr schüchtern und bei Fremden auch ziemlich scheu. Ihre neue Besitzerin schloss sie trotzdem sofort ins Herz. Sie kennt sich mit ein bisschen ängstlichen Hunden aus und wird Kathie sicherlich in ein neues Leben ohne Angst begleiten.

 

Kasper



Unser kleiner Mischlingswelpe Kasper hatte keinen guten Start in sein Leben, denn er wurde mit nur wenigen Wochen bei eisigen Temperaturen ausgesetzt. Als er zu uns ins Tierheim kam, eroberte er jedoch alle Herzen im Sturm, auch die seiner neuen Besitzer, die gleich um die Ecke, in Biendorf, wohnen.

Susi



Die entzückende Susi kam als Fundkatze mit gerade mal zwei Jahren zu uns. Mit ihrer verschmusten Art hat sie schnell wieder ein neues Zuhause bei einer lieben Frau in Calbe gefunden.

 

Spike



Unser wunderschöner Husky Spike kam auf sehr gefährlichem Weg zu uns ins Tierheim. Er irrte nämlich auf der A14 umher. Dabei war er nicht allein, ein Golden Retriever begleitete ihn, für den der Ausflug zur Todesfalle wurde. Spike hatte im doppelten Sinne Glück, zum einen weil er unverletzt zu uns kam, zum zweiten weil er jetzt in schönes Zuhause in Ilberstedt gefunden hat.

 

Kenny



Der kleine Kenny kam als Fundtier in unser Tierheim, nachdem er von einem Auto erfasst wurde. Der süße Rüde erholte sich aber sehr gut und wurde schnell zum Liebling aller Tierheimmitarbeiter. Unbeaufsichtigt durfte er allerdings nicht auf dem Tierheimgelände laufen, da er aufgrund seiner geringen Größe durch jede Lücke passte und schon mal den großen Hunden „Hallo“ sagte. Jetzt hat Kenny ein schönes Zuhause bei einer älteren Dame in Bernburg gefunden.

Kathi



Auch die wunderschöne Mischlingshündin Kathi wurde herrenlos aufgefunden. Sie haben wir ebenfalls bei „Tierisch, tierisch“ vorgestellt. Mit ihrer Anhänglichkeit und ihrem guten Gehorsam konnte sie so schnell in ein schönes Zuhause bei einem älteren Herrn in Leau vermittelt werden.

 

Lieschen



Unsere schwarze Labradorhündin Lieschen wurde an der Autobahn gefunden, wahrscheinlich wurde sie dort ausgesetzt. Auch sie konnten wir über „Tierisch, tierisch“ vermitteln. Mit ihrer absolut entzückenden Art hat sie schnell das Herz eines jungen Paares aus Eisleben erobert. Dort lebt sie übrigens nicht allein, sondern gemeinsam mit Edda, die ebenfalls aus unserem Tierheim stammt. Das Foto erreichte uns aus ihrem neuen Zuhause.

 

 

Daisy



Unsere Daisy war ziemlich lange bei uns. Trotz ihrer großen, braunen Flecken und ihrer absolut liebenswerten Art wollte sie lange niemand haben. Vermittelt haben wir sie schließlich über die Fernsehsendung „Tierisch, tierisch“. Und zwar ganz in unserer Nähe, nämlich an ein junges Ehepaar in Bernburg, die Daisy sofort in ihr Herz schlossen und wo sie nun glücklich lebt.

Rudi



Rudi irrte mehrere Tage umher, bis unser Tierheim informiert wurde und er bei uns eine Unterkunft fand. Der kleine Racker ist absolut goldig, sehr lieb, anhänglich und bringt auch schon einen guten Gehorsam mit sich. Seine beste Freundin war unsere Daisy. Auch ihn konnten wir über „Tierisch, tierisch“ vermitteln. Sein Zuhause ist jetzt in Grabfeld, ganz im Süden Thüringens.

Charlie



Der entzückende Charlie ist ein ganz verschmuster vier Jahre alter Dackel, den wir glücklich vermitteln konnten. Er hat sein neues Zuhause bei einer jungen Frau in Bernburg gefunden und kriegt dort so viele Streicheleinheiten, wie er als sehr verschmuster Hund braucht.

 

 

Mäxchen



Unser Mäxchen war noch nicht mal ein Jahr alt, als er zu uns kam. Der kleine Kerl ist ein fröhlicher, verschmuster und sehr kommunikativer Kater. Immer wenn wir unser Katzenhaus betraten, folgte uns Mäxchen und erzählte uns etwas. Leider leidet Mäxchen an Epilepsie und wir hatten schon Sorge, dass er den Rest seines Lebens bei uns im Tierheim verbringen müsste. Doch unser Mäxchen fand ganz schnell ein neues Zuhause bei einer jungen Frau, sein neues Körbchen steht jetzt in Tamm, 15 Kilometer von Stuttgart entfernt.

 

Trixi



Trixi ist ein Rückläufer, das heißt, dass sie von unserem Tierheim schon einmal vermittelt wurde, aber leider wieder zurück zu uns kam. Da Trixi aber eine ganz verschmuste und anhängliche Katze ist, hat sie schnell ein neues Zuhause in Baalberge, gleich bei uns um die Ecke, gefunden.

 

Benji



Unser Benji war noch nicht mal ein ganzes Jahr alt, als er zu uns ins Tierheim kam. Er ist ein Labradoodle, eine Mischung aus Labrador und Pudel, was mittlerweile eine anerkannte Rasse ist. Benji vereint die schönen Eigenschaften seiner beiden Rassen. Er ist gelehrig und treu wie ein Labrador und arbeitsam und haart kaum wie ein Pudel. So konnte er auch ganz schnell das Herz einer jungen Familie aus Nelben gewinnen, wo er jetzt jede Menge Streicheleinheiten bekommt, denn Benji ist ein ganz knuddliger.

 

Fridolin



Fridolin ist ein Osterkaninchen. Das klingt erst einmal niedlich, ist in Wirklichkeit aber ein fürchterliches Schicksal. Das schneeweiße Kerlchen wurde von irgendjemandem unüberlegt gekauft, wahrscheinlich als Geschenk für Kinder oder weil es passend für die Feiertage erschien und dann sofort nach Ostern wieder ausgesetzt. Anwohner fanden den noch sehr jungen, weißen Hermelin dann verlassen unter einem Busch und so kam er zu uns ins Tierheim.

Zum Glück konnten wir Fridolin schnell wieder in ein schönes, neues Zuhause vermittelt. Das gleiche gilt übrigens auch für das zweite Osterkaninchen, das zwar zeitgleich, aber unabhängig von Fridolin ebenfalls zu uns ins Tierheim kam.

 

Edda



Unsere Edda war eine ganze Weile bei uns, weil sie eine erhebliche Größe und viel Temperament hat. Schließlich bekam sie aber ein schönes Zuhause bei einem jungen Paar in Eisleben. Mittlerweile lebt sie dort auch nicht mehr allein, sondern mit einer zweiten Hündin. Lieschen ist ebenfalls aus unserem Tierheim. Das Foto kommt aus Eddas neuem Zuhause zu uns.

Chico



Unser kleiner Chihuahua Chico hatte es wirklich schwer im Leben. Nachdem er mehrere Male weitergereicht wurde, wurde der arme kleine Kerl zum Schluss auch noch bei Eiseskälte an einem Baum angebunden und kam so zu uns ins Tierheim. Mit dem Vertrauen tat sich Chico zunächst schwer, doch am Ende hat er sich seine neuen Besitzer selbst ausgesucht. Dieses Foto ist übrigens in seinem neuen Zuhause entstanden, wo er jetzt die Liebe bekommt, die er sich immer gewünscht hat.

 



Finchen



Finchen hat ihren Namen in unserem Tierheim erhalten und sogar zu einer kleinen Berühmtheit ist sie geworden. Denn Finchen wurde beim Reifenwechsel im Radkasten eines Fahrzeuges gefunden und die Zeitungen berichteten mehrmals groß darüber. Trotzdem haben sich Finchens Besitzer nicht bei uns gemeldet und so konnte sie in ein neues Zuhause zu einer Familie nach Egeln vermittelt werden.

Gabi



Diese wunderschöne, dreifarbige Glückskatze haben wir auf den Namen Gabi getauft. Sie kam als Fundkatze aus Bernburg zu uns ins Tierheim und hat auch in Bernburg ihr neues Körbchen gefunden.

 

Rike



Unsere rabenschwarze Rike kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Sie wollte gern Freigang in ihrem neuen Zuhause haben. Diesen hat sie jetzt in Poley und, weil sie so verschmust ist, auch noch jede Menge Streicheleinheiten dazu.

 

Laika



Laika ist eine reinrassige Beaglehündin und war gerade mal fünf Monate alt, als sie zu uns kam. Sie wurde mitten in der Nacht in Bernburg bei der Polizei abgegeben und so kam sie zu uns ins Tierheim. Nun hat sie ein schönes, neues Zuhause in Neugattersleben gefunden.

 

Lady



Unsere Jack-Russell-Mischlingshündin Lady wurde einfach zurückgelassen, als ihre Besitzer umzogen. Zum Glück hat die sechs Jahre alte und wahnsinnig verschmuste Hündin ein neues Zuhause gefunden. Sie wohnt jetzt bei einer älteren Dame in Bernburg und ist dort gut umsorgt.

Fee



Fee, wie wir die hübsche, schwarz-weiße Katze im Tierheim tauften, musste erst von der Feuerwehr in Bernburg aus einem Baum gerettet werden, bevor sie zu uns kam. Jetzt hat die Samtpfote ein kuschliges, neues Körbchen bei jungen Leuten in Bernburg.



Sheina



Unsere Sheina hat ein ganz tolles neues Zuhause gefunden, eine Familie, die ihr alles bieten kann, und sogar einen super Kumpel zum Spielen. Diese Bilder erreichten uns aus ihrem neuen Zuhause. Sheina ist die kleine mit dem roten Halsband.

 

Happy



Streng genommen ist der kleine Happy gar kein vermittelter Hund von uns, doch trotzdem möchten wir die schöne Geschichte einmal erzählen, wie Happy durch eine Rückvermittlung zu seinem Happy End kam.

Auf der A14 hatte ein LKW einen schweren Unfall. Der Fahrer musste verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Schnell stellte sich heraus, dass er nicht allein im LKW unterwegs war, sondern dass er seinen Hund Happy mit an Bord hatte. Von Happy fehlte aber jede Spur und so ging sein Besitzer vom Schlimmsten aus.

Tatsächlich irrte Happy wohl einige Tage im Bereich der Autobahn umher, bis er von einer tierlieben Frau und deren Tochter im Auto mitgenommen wurde. Die beiden brachten Happy zu uns ins Tierheim und so konnten wir ihn an seinen überglücklichen Besitzer zurückgeben.

Später erreichte uns dann dieser nette Brief:

„Hallo liebe Freunde, wir sind wieder glücklich zu Hause angekommen. Wir möchten euch noch einmal ganz herzlich für das danken, was ihr getan habt. Ihr seid alle gute Menschen. Und wir grüßen auch die Frau, die Happy gefunden hat. Wir sind euch allen sehr dankbar. Für eure Arbeit im Tierheim wünschen wir euch weiterhin viel Erfolg und Anerkennung. Bitte teilt uns mit, wenn wir euch irgendwie helfen können. Liebe Grüße, Jani und Happy“