Startseite Kontakt Impressum
Hunde
 

Kleine Bilder anklicken

Bei Abgabe sind alle unsere Hunde bereits entwurmt, geimpft und gechipt. Auch die Registrierung des Chips übernehmen wir für Sie.

 

Charly – Wesenstest und Sachkundenachweis erforderlich

Charly wurde wegen Gefährlichkeit vom Ordnungsamt eingezogen, weil er in einen Konflikt mit einem anderen Hund geraten ist. Wir denken, dass Charly einfach nur den falschen Besitzer hatte, denn bei uns zeigt sich Charly immer freundlich und überhaupt nicht aggressiv. Trotzdem müssen Interessenten für Charly einen Sachkundenachweis haben oder bereit sein, diesen zu machen. Auch muss Charly mit seinen neuen Besitzern einen Wesenstest absolvieren, von dem wir aber denken, dass Charly ihn mit Bravour meistern wird.

Charly ist am 17. November 2011 geboren und ein Deutscher Jagdhund. Der Rüde zeigt sich bei uns sehr freundlich, auch Fremden gegenüber, und ist absolut unkompliziert. Auch mit seinen Artgenossen zeigt er bei uns keine Probleme. Charly ist einfach ein lieber Hund und, wie man auf unseren Fotos schon sieht, ein absoluter Wasserfan.

Wer Charly die Chance auf ein schönes Zuhause geben möchte, erreicht unser Tierheim unter 034722/ 300 300.

Lumpi

Lumpi ist noch ein ganz junger Hund, noch nicht mal zwei Jahre alt. Der hübsche Schäferhundmischling kam als Abgabetier zu uns ins Tierheim. Seine Besitzer hatten ihn sich im Alter von 75 Jahren angeschafft und waren dann überfordert mit dem jungen Rüden. Lumpi hofft nun auf eine zweite Chance bei agilen Menschen, die noch ganz viel mit ihm unternehmen und seinem Bewegungsdrang gerecht werden.

Zu einem langen Spaziergang sagt Lumpi nie nein, allerdings hat er in seinem vorherigen Zuhause noch nicht viel kennengelernt, sodass er auf unbekannte Situationen sensibel reagiert. Seine neuen Besitzer brauchen deshalb Hundeerfahrung und viel Einfühlungsvermögen für ihn. Ansonsten ist Lumpi aber ein sehr freundlicher und aufgeweckter Hund, dem man noch ganz viel beibringen kann.

Wer mit Lumpi mal eine Runde spazieren gehen möchte, um ihn kennenzulernen, kann gern unter 034722/ 300 300 einen Termin mit uns vereinbaren.

Barry

Schäferhundrüde Barry wurde aufgrund von nicht artgerechter Haltung eingezogen und kam so zu uns ins Tierheim. Er ist am 1. November 2014 geboren, also ein Rüde im allerbesten Hundealter. Er ist sehr agil und kräftig, seine neuen Besitzer sollten ihm also viel Bewegung verschaffen. Aufgrund seiner vorhergehenden Haltung hat Barry noch nicht viel kennengelernt, Interessenten sollten also bereit sein, noch Zeit in seine Erziehung zu investieren.

Vor allem ist Barry aber momentan noch sehr unsicher, seine neuen Besitzer sollten also viel Geduld und Liebe für ihn mitbringen, damit er sich erst in Ruhe in sein neues Zuhause eingewöhnen kann und auch Erfahrung mit großen Hunden kann nicht schaden. In seiner vorherigen Haltung hat Barry mit vielen weiteren Hunden zusammengelebt, er kann also je nach Sympathie auch als Zweithund vermittelt werden.

Wer den schönen Rüden einmal kennenlernen möchte, erreicht unser Tierheim unter der 034722/ 300 300.

Zitta

Auch Schäferhündin Zitta wurde wegen nicht artgerechter Haltung eingezogen und kam so zu uns ins Tierheim. Sie ist am 7. Juni 2011 geboren und topfit. Auch Zitta hat in ihrem vorherigen Zuhause nicht viel kennengelernt und müsste noch ein wenig erzogen werden.

Zitta ist Menschen gegenüber sehr zugänglich und zeigt sich lieb und anhänglich, sie ist allerdings auch noch ziemlich unsicher. Interessenten sollten ihr also viel Zeit zur Eingewöhnung gönnen und am besten schon Hundeerfahrung mitbringen.

Auch Zitta kennt das Zusammenleben mit anderen Hunden, wenn die Sympathie also passt, kann auch Zitta als Zweithund vermittelt werden. Wer Zitta kennenlernen möchte, kann sich gern mit unserem Tierheim unter der 034722/ 300 300 in Verbindung setzen.

Petra

Schäferhündin Petra stammt aus derselben nicht artgerechten Haltung wie Zitta und Barry und kam deshalb zu uns ins Tierheim. Petra ist am 15. Dezember 2012 geboren. Die rabenschwarze Schäferhündin lebte bisher mit vielen Hunden zusammen, hatte aber wenig Bezug zu Menschen. Interessenten sollten sich in Ruhe Zeit nehmen, Petra kennenzulernen und sich mit ihr anzufreunden. Ihre neuen Besitzer sollten viel Ruhe und Einfühlungsvermögen für Petra mitbringen, damit sie sich in ihr neues Zuhause eingewöhnen kann, auch Hundeerfahrung wäre von Vorteil, denn auch Petra reagiert häufig noch unsicher.

Ansonsten ist Petra eine agile Hündin, die viel Bewegung braucht und ihren Besitzern viel Freude bereiten wird. Auch bei Petra kann getestet werden, ob sie sich mit einem bereits vorhandenen Hund versteht.

Wer Petra gern kennenlernen möchte, der setzt sich am besten unter 034722/ 300 300 mit uns im Tierheim in Verbindung.

Carine

Diese wunderschöne braune Schäferhündin heißt Carine. Sie kam gemeinsam mit ihrer Schwester Erna aus einer nicht artgerechten Haltung zu uns ins Tierheim. Beide Hündinnen haben am 9. Oktober 2016 Geburtstag, sind also noch nicht mal zwei Jahre alt. Interessenten sollten sich keine Sorgen machen, Carine und Erna werden einzeln vermittelt.

Carine hat aufgrund ihrer vorherigen Haltung noch nicht viel kennengelernt, sie braucht also noch ein wenig Erziehung, doch vor allem ganz viel Geduld und Liebe. Carine ist genau wie ihre Schwester noch sehr unsicher und braucht deshalb Interessenten mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld in ihrem neuen Zuhause.

Genau wie Erna ist Carine sehr agil und intelligent, sollte also viel Bewegung und geistige Auslastung bekommen. Ihren neuen Besitzern wird sie bestimmt viel Freude bereiten. Nachdem die Sympathie getestet wurde, kann Carine durchaus auch als Zweithund vermittelt werden, denn das Leben mit vielen anderen Hunden kennt sie bereits.

Wer Carine kennenlernen möchte, vereinbart am besten unter der 034722/ 300 300 einen Termin mit unserem Tierheim.

Erna

Schäferhündin Erna stammt ebenfalls aus einer nicht artgerechten Haltung und kam so zu uns ins Tierheim. Jetzt sucht Erna nach ihrem Für-immer-Zuhause. Die junge Hündin ist am 9. Oktober 2016 geboren, also noch nicht mal zwei Jahre alt.

Erna hat in ihrer vorherigen Haltung nicht viel kennengelernt, sie braucht also noch ein wenig Erziehung, allerdings sollten ihre neuen Besitzer dabei mit ganz viel Geduld und Liebe vorgehen, denn Erna ist noch sehr unsicher. Dasselbe gilt auch für Ernas Eingewöhnung in ein neues Zuhause, auch hier wird sie Zeit brauchen.

Erna ist eine sehr agile junge Hündin, die viel Bewegung und Auslauf braucht. Interessenten sollten also viel Zeit für Erna mitbringen. Sie ist lieb, nur im Kontakt mit Menschen noch schüchtern. Außerdem ist Erna sehr intelligent und kann noch viel lernen.

Wer die junge Erna genauer kennenlernen möchte, erreicht unser Tierheim unter der 034722/ 300 300.

Isa




Unsere Isa ist schon seit Anfang 2017 bei uns im Tierheim, was für uns völlig unverständlich ist. Über ein Jahr ist eine viel zu lange Zeit für eine wunderschöne Hündin wie Isa.

Die tolle rot-braune Hündin kam als Fundtier zu uns ins Tierheim und ist mit etwa fünf Jahren im allerbesten Hundealter. Isa liebt lange Spaziergänge und bindet sich ganz eng an ihre Menschen, auch Streicheleinheiten lässt sie sich immer gern gefallen.

Isa möchte in ihrem neuen Zuhause die „kleine“ Prinzessin sein und sucht deshalb ein Zuhause ohne weitere Hunde. In einer Familie würde sich die Schäferhund-Mischlingshündin sehr wohl fühlen, wenn die Kinder nicht zu klein sind.

Wer der hübschen Isa ein schönes, neues Zuhause geben möchte, erreicht unser Tierheim unter der 034722/ 300 300.

Ronja




Unsere Ronja ist ein wunderschöner Kangalmischling. Sie ist zwischen einem und zwei Jahren alt und kann schon mal sehr temperamentvoll sein. Für ihr noch sehr junges Alter ruht Ronja aber schon in sich und ist eine ausgeglichene Hündin. Für Leckerchen kann sich Ronja nicht so wirklich begeistern, dafür aber umso mehr für Streicheleinheiten. Sie ist eine echte Schmusebacke, wie man auch schon auf unseren Fotos sieht.

Ronjas neue Besitzer sollten sehr viel Energie mitbringen, da sie viel Bewegung braucht. Auch Erfahrung mit großen Hunden, am besten sogar mit der Rasse, sollte bei Interessenten vorhanden sein. Ronja möchte in ein Haus mit Garten einziehen, denn Kangals eignen sich nicht für die Wohnungshaltung.

Einer Vermittlung zu einer jungen Familie mit Kindern ab 12 Jahren steht nichts im Wege. Wer sich jetzt schon in die wunderschöne Ronja verliebt hat, der erreicht unser Tierheim unter der 034722/ 300 300.

Mona und Lisa




Mona und Lisa kann man mit nur einem einzigen Wort absolut passend beschreiben: goldig. Die beiden winzigen Mischlingshündinnen wurden vom Ordnungsamt eingezogen, da sie in ihrem alten Zuhause vernachlässigt und auf einem verwahrlosten Grundstück sich selbst überlassen wurden. So kamen die zwei kleinen Hündinnen zu uns ins Tierheim.

Mona und Lisa sind Geschwister und beide sechs Jahre alt. Da sie nur ein Leben miteinander kennen, werden sie auch ausschließlich gemeinsam vermittelt. Sie sind absolut entzückend und einfach nur lieb. Die beiden winzigen Hundedamen sind sehr auf Menschen bezogen, vertragen sich aber auch sehr gut mit ihren Artgenossen. Mona und Lisa sind auch immer freundlich zu Fremden und würden sich in einem ruhigen Zuhause  besonders wohlfühlen. Gern können Mona und Lisa in eine Wohnungshaltung zu älteren Menschen vermittelt werden. Wichtig ist für die beiden nur, dass man dort viel Zeit und Liebe für sie übrig hat.

Wer den beiden kleinen Mischlingsdamen ein gemeinsames, neues Zuhause geben möchte, erreicht uns im Tierheim unter 034722/ 300 300.

Gina

Labradorhündin Gina ist einfach ein Traum von einem Hund. Sie ist etwa zwei Jahre alt und immer freundlich. Auch Fremden gegenüber ist sie aufgeschlossen und mit ihren Artgenossen versteht sie sich bestens.

Gina ist ihrer Rasse entsprechend sehr intelligent, neugierig und bewegungsfreudig. Sie sucht also ein Zuhause, in dem man ihr körperliche und geistige Auslastung geben kann. Besonders liebt Gina aber das Kuscheln, sie möchte immer bei ihren Menschen sein und gestreichelt werden.

Gina ist eine echte Gute-Laune-Hündin, die jede Menge Freude und Liebe in ihr neues Zuhause bringen wird. Wer Gina jetzt sofort ins Herz geschlossen hat, kann unter der 034722/ 300 300 anrufen und gern eine Termin für ein Kennenlernen vereinbaren.

Olli

Olli ist ein Jack Russell-Terrier und zwischen vier und fünf Jahren alt. Der kleine Kerl ist ein unglaublich lieber und freundlicher Hund, auch Fremden gegenüber ist er immer aufgeschlossen. Auch seinen Artgenossen gegenüber verhält sich Olli freundlich.

Olli ist Jack Russell-typisch sehr aufgeweckt und intelligent. Er möchte immer etwas Neues lernen, ist aber auch bei Streicheleinheiten nicht abgeneigt. Olli sucht Menschen, die ihm ganz viel Beschäftigung geben können, vor allem geistig sollte er ausgelastet werden. Ansonsten ist der kleine Rüde absolut unkompliziert und auch für Hundeanfänger geeignet. Und wie man schon auf den Bildern sieht, ist Olli traumhaft fotogen.

Wer den kleinen Olli kennenlernen möchte, erreicht unser Tierheim unter der 034722/ 300 300.

Paulchen

Paulchen kam als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Der schön gestromte Boxer ist zwischen einem dreiviertel und einem Jahr alt. Der junge Rüde ist seinem Alter entsprechend noch sehr verspielt. Menschen gegenüber ist er sehr lieb und auch mit seinen Artgenossen versteht er sich sehr gut.

Seiner Rasse entsprechend ist Paulchen ein kleiner Clown, denn Boxer können ihre Besitzer immer zum Lachen bringen. Paulchen sucht jetzt ein Zuhause, in dem sein Leben erst richtig beginnen kann, denn er hat ja noch alles vor sich.

Wer Boxer Paulchen einmal kennenlernen möchte, kann uns gern unter der 034722/ 300 300 im Tierheim anrufen.